Autoren Talks

Charlotte Link, Håkan Nesser, Bernhard Aichner und viele weitere

Experten Talks

Klaus Püschel Rechtsmediziner, Nahlah Saimeh forensische Psychiaterin, Reinhard Chedor ehemaliger LKA-Chef und viele weitere

Rückblick 2021

Bei der ersten online-Ausgabe des CRIME DAY erwartete die Zuschauer ein vielfältiges Programm aus spannenden Talks mit True-Crime-Experten und deutschen wie internationalen Krimi-Autoren. Die Beteiligung unserer Besucher war dabei erwünscht. Bei den meisten Talks konnten Sie den Autoren und True-Crime-Experten Fragen stellen, bei mehreren interaktiven Formaten konnten Sie sich direkt einbringen und mitraten.

Im Video rechts können Sie sich einen Eindruck von der Atmosphäre des CRIME DAY 2021 machen.

Programmübersicht

ZeitHauptbühneExperten TalksAutoren TalksAutoren Talks InternationalMeet & Greet
09:30
09:459:45 Uhr Begrüßung
10:0010:00 - 10:45 Uhr
Wenn Polizisten schreiben
10:00 - 11:00 Uhr
Experten Talk mit Jürgen Schmidt, Kriminalhauptkommissar außer Dienst
10:00 - 21:00 Uhr
Hörlounge: Aichners „Dunkelkammer“
10:1510:00 - 10:45 Uhr
Wenn Polizisten schreiben
10:00 - 11:00 Uhr
Experten Talk mit Jürgen Schmidt, Kriminalhauptkommissar außer Dienst
10:3010:00 - 10:45 Uhr
Wenn Polizisten schreiben
10:00 - 11:00 Uhr
Experten Talk mit Jürgen Schmidt, Kriminalhauptkommissar außer Dienst
10:30 - 11:00 Uhr
Jan Beck über Mord als Spiel
10:30 - 11:15 Uhr
Mörderisches Island mit Ragnar Jónasson
10:4510:00 - 11:00 Uhr
Experten Talk mit Jürgen Schmidt, Kriminalhauptkommissar außer Dienst
10:30 - 11:00 Uhr
Jan Beck über Mord als Spiel
10:30 - 11:15 Uhr
Mörderisches Island mit Ragnar Jónasson
11:0011:00 - 11:45 Uhr
Staatsanwaltschaft und Rechtsmedizin - gemeinsam sind sie stark
10:30 - 11:15 Uhr
Mörderisches Island mit Ragnar Jónasson
11:1511:00 - 11:45 Uhr
Staatsanwaltschaft und Rechtsmedizin - gemeinsam sind sie stark
11:15 - 12:15 Uhr
Experten Talk mit Klaus Püschel, Rechtsmediziner
11:15 - 11:45 Uhr
Bernhard Aichner über "Dunkelkammer"
11:3011:00 - 11:45 Uhr
Staatsanwaltschaft und Rechtsmedizin - gemeinsam sind sie stark
11:15 - 12:15 Uhr
Experten Talk mit Klaus Püschel, Rechtsmediziner
11:15 - 11:45 Uhr
Bernhard Aichner über "Dunkelkammer"
11:30 - 12:00 Uhr
Jan Beck
11:4511:15 - 12:15 Uhr
Experten Talk mit Klaus Püschel, Rechtsmediziner
11:45 - 12:30 Uhr
Die Krimi-Familie Cilla, Rolf und Molly Börjlind
11:30 - 12:00 Uhr
Jan Beck
12:0012:00 - 12:45 Uhr
Wie viel Verständnis kann man für Täter haben?
11:15 - 12:15 Uhr
Experten Talk mit Klaus Püschel, Rechtsmediziner
12:00 - 12:30 Uhr
Marc Elsberg über "Der Fall des Präsidenten"
11:45 - 12:30 Uhr
Die Krimi-Familie Cilla, Rolf und Molly Börjlind
12:1512:00 - 12:45 Uhr
Wie viel Verständnis kann man für Täter haben?
12:00 - 12:30 Uhr
Marc Elsberg über "Der Fall des Präsidenten"
11:45 - 12:30 Uhr
Die Krimi-Familie Cilla, Rolf und Molly Börjlind
12:3012:00 - 12:45 Uhr
Wie viel Verständnis kann man für Täter haben?
12:30 - 13:30 Uhr
Experten Talk mit Reinhard Chedor, ehemaliger LKA-Chef
12:30 - 13:00 Uhr
Bernhard Aichner
12:4512:30 - 13:30 Uhr
Experten Talk mit Reinhard Chedor, ehemaliger LKA-Chef
12:45 - 13:30 Uhr
Wer liest was? Das Krimi-Hörbuch-Quiz
12:30 - 13:00 Uhr
Bernhard Aichner
13:0013:00 - 13:45 Uhr
Im Spannungsfeld von Fakten und Fiktion
12:30 - 13:30 Uhr
Experten Talk mit Reinhard Chedor, ehemaliger LKA-Chef
12:45 - 13:30 Uhr
Wer liest was? Das Krimi-Hörbuch-Quiz
13:00 - 13:45 Uhr
Vergiftete Frauenfreundschaften & bedrohliche Küstenidylle – Claire Douglas über ihr Erfolgsrezept
13:1513:00 - 13:45 Uhr
Im Spannungsfeld von Fakten und Fiktion
12:30 - 13:30 Uhr
Experten Talk mit Reinhard Chedor, ehemaliger LKA-Chef
12:45 - 13:30 Uhr
Wer liest was? Das Krimi-Hörbuch-Quiz
13:00 - 13:45 Uhr
Vergiftete Frauenfreundschaften & bedrohliche Küstenidylle – Claire Douglas über ihr Erfolgsrezept
13:3013:00 - 13:45 Uhr
Im Spannungsfeld von Fakten und Fiktion
13:00 - 13:45 Uhr
Vergiftete Frauenfreundschaften & bedrohliche Küstenidylle – Claire Douglas über ihr Erfolgsrezept
13:30 - 14:00 Uhr
Marc Elsberg
13:4513:45 - 14:45 Uhr
Experten Talk mit Nahlah Saimeh, Forensische Psychiaterin
13:45 - 14:15 Uhr
Charlotte Link über die Unschuld des Mörders
13:30 - 14:00 Uhr
Marc Elsberg
14:0014:00 - 14:45 Uhr
Das Bild des Grauens am Tatort
13:45 - 14:45 Uhr
Experten Talk mit Nahlah Saimeh, Forensische Psychiaterin
13:45 - 14:15 Uhr
Charlotte Link über die Unschuld des Mörders
14:1514:00 - 14:45 Uhr
Das Bild des Grauens am Tatort
13:45 - 14:45 Uhr
Experten Talk mit Nahlah Saimeh, Forensische Psychiaterin
14:15 - 15:00 Uhr
Liebe, Leben und Tod - Håkan Nesser im Gespräch
14:3014:00 - 14:45 Uhr
Das Bild des Grauens am Tatort
13:45 - 14:45 Uhr
Experten Talk mit Nahlah Saimeh, Forensische Psychiaterin
14:30 - 15:15 Uhr
Alex Pohl über Jugendkrimis
14:15 - 15:00 Uhr
Liebe, Leben und Tod - Håkan Nesser im Gespräch
14:4514:30 - 15:15 Uhr
Alex Pohl über Jugendkrimis
14:15 - 15:00 Uhr
Liebe, Leben und Tod - Håkan Nesser im Gespräch
15:0015:00 - 16:00 Uhr
Long Story Short goes CRIME DAY
15:00 - 16:00 Uhr
Experten Talk mit Claas Buschmann, Rechtsmediziner
14:30 - 15:15 Uhr
Alex Pohl über Jugendkrimis
15:1515:00 - 16:00 Uhr
Long Story Short goes CRIME DAY
15:00 - 16:00 Uhr
Experten Talk mit Claas Buschmann, Rechtsmediziner
15:3015:00 - 16:00 Uhr
Long Story Short goes CRIME DAY
15:00 - 16:00 Uhr
Experten Talk mit Claas Buschmann, Rechtsmediziner
15:30 - 16:00 Uhr
Horst Eckert über „Die Stunde der Wut“
15:4515:00 - 16:00 Uhr
Long Story Short goes CRIME DAY
15:00 - 16:00 Uhr
Experten Talk mit Claas Buschmann, Rechtsmediziner
15:30 - 16:00 Uhr
Horst Eckert über „Die Stunde der Wut“
15:45 - 16:15 Uhr
Charlotte Link
16:0015:45 - 16:15 Uhr
Charlotte Link
16:1516:15 - 17:00 Uhr
Die Faszination und der Erfolg von True Crime-Podcasts
16:15 - 17:00 Uhr
True Crime oder Fiction?
16:15 - 17:00 Uhr
Christa von Bernuth über den Fall Ursula Herrmann
16:3016:15 - 17:00 Uhr
Die Faszination und der Erfolg von True Crime-Podcasts
16:15 - 17:00 Uhr
True Crime oder Fiction?
16:15 - 17:00 Uhr
Christa von Bernuth über den Fall Ursula Herrmann
16:4516:15 - 17:00 Uhr
Die Faszination und der Erfolg von True Crime-Podcasts
16:15 - 17:00 Uhr
True Crime oder Fiction?
16:15 - 17:00 Uhr
Christa von Bernuth über den Fall Ursula Herrmann
16:45 - 17:30 Uhr
Queen of Young Adult Crime: Karen M. McManus im Gespräch
17:0016:45 - 17:30 Uhr
Queen of Young Adult Crime: Karen M. McManus im Gespräch
17:1517:15 - 18:00 Uhr
RealityLeaks
17:15 - 18:15 Uhr
Experten Talk mit Jens Rabe, Strafverteidiger
16:45 - 17:30 Uhr
Queen of Young Adult Crime: Karen M. McManus im Gespräch
17:3017:15 - 18:00 Uhr
RealityLeaks
17:15 - 18:15 Uhr
Experten Talk mit Jens Rabe, Strafverteidiger
17:4517:15 - 18:00 Uhr
RealityLeaks
17:15 - 18:15 Uhr
Experten Talk mit Jens Rabe, Strafverteidiger
18:0017:15 - 18:15 Uhr
Experten Talk mit Jens Rabe, Strafverteidiger
18:00 - 18:30 Uhr
Alex Beer über Grenzen im Kriminalroman
18:1518:15 - 19:00 Uhr
Der Blick in die Schattenwelt der Menschen
18:00 - 18:30 Uhr
Alex Beer über Grenzen im Kriminalroman
18:3018:15 - 19:00 Uhr
Der Blick in die Schattenwelt der Menschen
18:30 - 19:30 Uhr
Experten Talk mit Antonia Ernst, Staatsanwältin
18:30 - 19:15 Uhr
Lucy Foley über Autoren und Lektoren
18:30 - 19:00 Uhr
Horst Eckert
18:4518:15 - 19:00 Uhr
Der Blick in die Schattenwelt der Menschen
18:30 - 19:30 Uhr
Experten Talk mit Antonia Ernst, Staatsanwältin
18:45 - 19:30 Uhr
Norbert Horst: vom Kommissar zum Krimiautor
18:30 - 19:15 Uhr
Lucy Foley über Autoren und Lektoren
18:30 - 19:00 Uhr
Horst Eckert
19:0018:30 - 19:30 Uhr
Experten Talk mit Antonia Ernst, Staatsanwältin
18:45 - 19:30 Uhr
Norbert Horst: vom Kommissar zum Krimiautor
18:30 - 19:15 Uhr
Lucy Foley über Autoren und Lektoren
19:1519:15 - 20:00 Uhr
Bestseller-Autor meets Sprecher-Star
18:30 - 19:30 Uhr
Experten Talk mit Antonia Ernst, Staatsanwältin
18:45 - 19:30 Uhr
Norbert Horst: vom Kommissar zum Krimiautor
19:3019:15 - 20:00 Uhr
Bestseller-Autor meets Sprecher-Star
19:4519:15 - 20:00 Uhr
Bestseller-Autor meets Sprecher-Star
19:45 - 20:30 Uhr
Stephan R. Meier über die Verbrechen der RAF
20:0019:45 - 20:30 Uhr
Stephan R. Meier über die Verbrechen der RAF
20:00 - 20:30 Uhr
Alex Beer
20:1520:15 - 21:00 Uhr
Welche Wahrheit zählt vor Gericht?
19:45 - 20:30 Uhr
Stephan R. Meier über die Verbrechen der RAF
20:00 - 20:30 Uhr
Alex Beer
20:3020:15 - 21:00 Uhr
Welche Wahrheit zählt vor Gericht?
20:4520:15 - 21:00 Uhr
Welche Wahrheit zählt vor Gericht?
21:0021:00 Uhr
Verabschiedung
Hauptbühne
  • Begrüßung

    Durch stern CRIME-Chefredakteur Giuseppe Di Grazia und Astrid von Willmann, Penguin Random House Verlagsgruppe

  • Wenn Polizisten schreiben

    Norbert Horst und Reinhard Chedor im Gespräch

    Norbert Horst schreibt spannende Krimis und verarbeitet darin aktuelle Themen wie Frauenhandel, Clan-Kriminalität oder die Lebenswelt unbegleiteter Flüchtlinge. Hier verfügt er über großes Hintergrundwissen, denn Horst ist Kriminalkommissar. Reinhard Chedor war Leiter des Landeskriminalamts in Hamburg. Nach seiner Pensionierung war er Teil des Teams um den ehemaligen LKA-Chef Wolfgang Sielaff, das in der Freizeit die Aufklärung des Mordes an Sielaffs Schwester Birgit Meier und der Göhrde Morde maßgeblich vorantrieb. Der Fall war die Vorlage für den ARD-Dreiteiler „Das Geheimnis des Totenwaldes”. Horst und Chedor diskutieren mit stern-Autor Kester Schlenz über den Reiz und das Risiko, wahre Kriminalfälle als fiktionale Geschichten zu erzählen.

    Moderation : Kester Schlenz

  • Gemeinsam sind sie stark

    wie Staatsanwaltschaft und Rechtsmedizin bei der Mordaufklärung erfolgreich zusammenarbeiten

    Geschieht ein Verbrechen, beauftragt die Staatsanwaltschaft die Rechtsmedizin, ärztlich tätig zu werden. Denn ohne die Rechtsmedizin kommt keine Ermittlung bei der Aufklärung voran. Staatsanwältin Antonia Ernst und Rechtsmediziner Claas Buschmann diskutieren, wie medizinische Spuren aller Art ausgewertet werden, um der Ermittlung Fakten in Bezug auf eine Straftat oder den Täter liefern zu können.

    Moderation : Silke Müller

  • Wie viel Verständnis kann man für den Täter haben oder gibt es einen Täter ohne Schuld?

    Charlotte Link im Gespräch mit Nahlah Saimeh

    Manchmal tun wir uns schwer, Täter moralisch für ein Verbrechen zu verurteilen, wenn wir die näheren Umstände oder ihre Beweggründe kennen. Was passiert, wenn im Zuge der Ermittlungen genau diese Umstände zu Tage treten? Weshalb schockieren uns schwere Gewaltdelikte, die von Frauen begangen wurden, in besonderem Maße? Was bezweckt eine Autorin, die beim Leser Verständnis und Mitgefühl für ihren Täter aufkommen lässt? Diese Fragen und mehr erörtert Giuseppe Di Grazia im Gespräch mit der Autorin Charlotte Link und der forensischen Psychiaterin Nahlah Saimeh.

    Moderation : Giuseppe Di Grazia

  • Im Spannungsfeld von Fakten und Fiktion:

    Alex Beer und Stephan R. Meier über Chance und Risiko historischer Realitäten im Kriminalroman

    Wieviel Wahrheit verträgt ein historischer Kriminalroman? Wahre Fälle, reale Figuren und historische Settings machen oft die ganz besondere Würze historischer Kriminalromane aus. Was aber, wenn diese Zutaten dem Autor eher im Weg stehen, als sich spannungsreich in den Plot einzufügen? Wieviel Freiheit darf man sich als Autor historischer Kriminalromane nehmen, um die Fakten im Sinne publikumswirksamer Fiktion anzupassen?

    Moderation : Kester Schlenz

  • Das Bild des Grauens am Tatort

    Erschreckende Fiktion und brutale Realität: Bernhard Aichner im Gespräch mit Kriminalkommissar Jürgen Schmidt

    Ein erschlagenes Mädchen auf einem Dachboden, ein Sarg, in dem zwei Köpfe und vier Beine gefunden werden, eine seit zwanzig Jahren unentdeckte Leiche in einem Haus am Waldrand – die Krimis von Bestsellerautor Bernhard Aichner drehen sich immer wieder aufs Neue um ungewöhnliche, abgründige Verbrechen. Doch wie realistisch sind solche Darstellungen? Mit Kriminalkommissar Jürgen Schmidt diskutiert Bernhard Aichner über reale Tatorte, blutige Krimimorde und die Faszination des Bösen.

    Moderation : Bernd Volland

  • Long Story Short goes CRIME DAY 2021

    Eine exklusive Crime-Version des beliebten Formats mit Karla Paul und Günter Keil als Livestream

    Die Zeit läuft! Das Literatur-Duo Karla Paul und Günter Keil pitcht Euch in jeweils 60 Sekunden seine Lieblingsbücher der diesjährigen CRIME DAY-Autoren. Nach jeder Runde wird abgestimmt – wer kann mehr Leser für sein Buch begeistern? Dazwischen wird mit Gaststars geplaudert, ein Crime-Quiz veranstaltet und etwas zu gewinnen gibt es natürlich auch. Freut euch auf eine sehr unterhaltsame Stunde und viele neue Bücher für die Wunschliste!

    Moderation : Günter Keil Karla Paul

  • Von der Faszination und dem Erfolg von True Crime-Podcasts

    Podcasts sind so erfolgreich wie noch nie – vor allem das True Crime-Segment boomt. Warum sind gerade True Crime-Podcasts wie „Spurensuche“, „Mordlust“ oder „Verbrechen von nebenan“ so beliebt? Was macht die Faszination dieser Form des Erzählens von echten Fällen aus? Und wie wichtig ist es den Hörern, aktiv an der Auflösung beteiligt zu sein? Hierüber diskutieren stern-Crime-Autorin Silke Müller mit Philipp Fleiter, Erfinder von „Verbrechen von nebenan“ und Journalistin Paulina Krasa, einer der beiden Macherinnen von „Mordlust“.

    Leider musste Michael Tsokos seine Teilnahme am CRIME DAY kurzfristig absagen.

    Moderation : Silke Müller

  • RealityLeaks

    Wenn politische Wirklichkeit zum spannendsten Stoff wird

    Brisant, politisch und beunruhigend real – Sowohl Horst Eckert als auch Stephan R. Meier greifen beim Schreiben ihrer Polit-Thriller auf wahre Begebenheiten zurück und lassen sich von tatsächlichen Ereignissen inspirieren. Wie kann man in einer Welt zwischen geheimen Absprachen und verschwindenden Beweisen recherchieren? Wann müssen die Fakten der Fiktion weichen und welche künstlerischen Kniffe muss man als Autor anwenden, um das politische Kartenhaus wirklichkeitsgetreu für die Leser nachzubauen.

    Moderation : Frauke Hunfeld

  • Der Blick in die Schattenwelt der Menschen

    Talk mit Jan Beck und Alex Pohl über Figuren mit vielen Facetten

    Jede packende Geschichte lebt von ihren Figuren und deren vielschichtigen Charakteren. Ob Kriminelle, Polizei oder Opfer – kennt man die Beweggründe der Handelnden, sind die Label Gut oder Böse meist nicht mehr einwandfrei zu vergeben. Alex Pohl und Jan Beck erzählen, wie sie ohne Schubladendenken Figuren schaffen, die im Gedächtnis bleiben und wie wichtig dafür die Recherche in den jeweiligen Milieus ist. Mit Astrid von Willmann sprechen sie darüber, ob es Tabus gibt beim Beschreiben menschlicher Abgründe und vor welchen Herausforderungen man als Autor steht, wenn die Figuren fern der eigenen Lebensrealität sind.

    Talkgäste : Alex Pohl Jan Beck
    Moderation : Astrid von Willmann

  • Bestseller-Autor meets Sprecher-Star:

    Marc Elsberg und "seine" Hörbuch-Stimme Dietmar Wunder im Gespräch

    Wenn aus einem spannenden Krimistoff nicht nur ein Buch, sondern gleichzeitig ein Hörbuch wird, kommt neben dem Autor ein weiterer Akteur und damit auch eine Interpretationsebene hinzu: die Hörbuch-Stimme. Viele Autoren haben eine „feste“ Stimme, die ihre Bücher interpretiert und zu der sie durch die gemeinsame Arbeit am Stoff oft auch ein ganz besonderes Verhältnis entwickelt haben – so auch Marc Elsberg und „seine“ Stimme Dietmar Wunder. Erstmals gemeinsam auf der Bühne tauschen sich die beiden über Elsbergs neuesten Thriller „Der Fall des Präsidenten“ aus.

    Moderation : David Baum

  • Welche Wahrheit zählt vor Gericht?

    Marc Elsberg und Jens Rabe – ihr Schauplatz ist der Gerichtssaal, wenngleich aus unterschiedlichen Perspektiven

    Jens Rabe verteidigt als Anwalt Angeklagte in Mordprozessen und anderen Strafverfahren; als Nebenklagevertreter steht er aber auch auf der Seite von Opfern. Marc Elsberg wiederum beschreibt in seinem aktuellen Thriller ein eindrückliches Machtspiel zwischen den USA und dem Internationalen Gerichtshof und zeigt dabei das Ungleichgewicht in der internationalen Rechtsprechung auf. Im Gespräch mit David Baum diskutieren die beiden im Spannungsfeld von Moral, Recht und Gerechtigkeit: welche Wahrheit zählt vor Gericht und was ist gerechte Strafverfolgung?

    Talkgäste : Jens Rabe Marc Elsberg
    Moderation : David Baum

  • Verabschiedung

    Durch stern CRIME-Chefredakteur Giuseppe Di Grazia und Astrid von Willmann, Penguin Random House Verlagsgruppe

Ende
Experten Talks
  • Das Rätsel der Spuren

    Jürgen Schmidt war 25 Jahre Chef der Kripo im niedersächsischen Gifhorn und weiß: Einen Mörder zu finden, kann sehr schwierig sein. Es kommt darauf an, mit dem zu arbeiten, was er hinterlassen hat. Nicht nur DNA oder Fingerabdrücke, sondern auch die anderen oft kleinen Details, von denen sich ablesen lässt, was er tat und tun wollte. Schmidt spricht über die sorgfältige Absuche an Fundorten und darüber, wie ein Ermittler im Nichts Orientierung finden kann.

    Talkgäste : Jürgen Schmidt
    Moderation : Bernd Volland

  • Tote lügen nicht

    Klaus Püschel leitete viele Jahre das Institut für Rechtsmedizin des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf. Die Gutachten des Forensikers waren entscheidend bei aufsehenerregenden Verfahren, etwa im Fall Barschel oder im Fall Kachelmann. Er hat den Selbstmord Adolf Hitlers rekonstruiert und den angeblichen Totenschädel des Piraten Klaus Störtebeker untersucht. Auch bei Arztfehlern und Selbstverstümmelungen ist seine Expertise gefragt.

    Leider musste Michael Tsokos seine Teilnahme am CRIME DAY kurzfristig absagen.

    Talkgäste : Klaus Püschel
    Moderation : Frauke Hunfeld

  • Verschwunden

    über die Suche nach einem kleinen Mädchen

    Reinhard Chedor fing mit 16 in Hamburg als Streifenpolizist an, leitete später das Rauschgiftdezernat, führte die Fahndungsabteilung und war zehn Jahre lang Leiter des Landeskriminalamts. Nach seiner Pensionierung war er Teil des Teams um den ehemaligen LKA-Chef Wolfgang Sielaff, das in der Freizeit die Aufklärung des Mordes an Sielaffs Schwester Birgit Meier und der Göhrde Morde maßgeblich vorantrieb. Der Fall war die Vorlage für den ARD-Dreiteiler „Das Geheimnis des Totenwaldes”. Beim CRIME DAY erzählt er von einer Vermisstengeschichte, die ihn bis heute nicht loslässt: dem Fall Hilal.

    Talkgäste : Reinhard Chedor
    Moderation : Bernd Volland

  • Die dunkle Seite der Frauen

    Seit mehr als 20 Jahren beschäftigt sich die forensische Psychiaterin Nahlah Saimeh mit Straftäterinnen und Straftäter. Als Gutachterin hat sie sich insbesondere auf die Begutachtung von schweren Gewalt- und von Sexualdelikten spezialisiert und befasst sich mit Fragen der Schuldfähigkeitsbeurteilung und Gefährlichkeitsprognose. In ihrem neuen Buch beschäftigt sie sich mit „Grausamen Frauen“. Beim CRIME DAY spricht sie über Fragen wie: Warum töten Frauen? Und zu welchen Waffen greifen sie? Sind sie grausamer als Männer, raffinierter? Warum planen sie ihre Taten, während Männer oft im Affekt handeln?

    Talkgäste : Nahlah Saimeh
    Moderation : Silke Müller

  • Echte Rechtsmedizin

    Mord und Totschlag. Aber nicht nur

    Claas Buschmann macht seit fast einem Vierteljahrhundert Medizin, erst im Rettungsdienst, dann in der Rechtsmedizin. Nah am Leben, nah am Tod, immer mit einer persönlichen Note. Bei RTL Plus moderiert er die Crime-Doku „Anwälte der Toten – Verbrechen, die Deutschland bewegten“, die sich mit bekannten deutschen Kriminalfälle beschäftigt. Beim CRIME DAY spricht Buschmann über spannende, skurrile und tragische Todesfälle, die seinen Alltag bestimmen. Und auch über die oft medial verzerrte Realität eines Berufs, der für ihn nach wie vor eine große Faszination ausübt.

    Talkgäste : Claas Buschmann
    Moderation : Giuseppe Di Grazia

  • True Crime oder Fiction?

    Ein Fall – erzählt von der Krimiautorin Alex Beer oder von Stern-Reporter David Baum. Die Zuschauer wissen nicht, ob es sich um ein wahres Verbrechen handelt oder um einen fiktiven Kriminalfall. Sie dürfen aber Fragen stellen und müssen am Ende entscheiden: True Crime oder Fiction?

    Talkgäste : Alex Beer David Baum

  • „Ich bin Anwalt – die Wahrheit ist mir egal“

    Jens Rabe ist als Anwalt ein Grenzgänger. Der Jurist aus Waiblingen verteidigt Angeklagte in Mordprozessen und anderen Strafverfahren. Aber als Nebenklagevertreter steht er auch auf der Seite von Opfern, beispielsweise im NSU-Prozess. Entscheidend für Rabe ist, was sich im Gerichtssaal aufklären lässt. Für die reine Wahrheit sei er als Verteidiger nicht zuständig. Rabe sagt: „Wir arbeiten strikt einseitig im Interesse des Mandanten. So will es das Gesetz, um ein Kräftegleichgewicht zwischen dem Staatsanwalt und dem Angeklagten zu schaffen.“

    Talkgäste : Jens Rabe
    Moderation : Dominik Stawski

  • Freiheit oder Tod

    Die Berliner Staatsanwältin Antonia Ernst ist Mordermittlerin in der Abteilung für Kapitalverbrechen. Ihr Einsatz beginnt, wenn Menschen gewaltsam zu Tode kommen, auf verdächtige Weise verschwinden, als Geiseln genommen oder zum Zweck der Erpressung entführt werden. Antonia Ernst spricht über den Fall einer ehrwürdigen Dame, die sich ihr Leben lang für Schwächere eingesetzt hat. Ihr Engagement ging so weit, dass sie einen Mann angriff, dem sie Kindesmissbrauch vorwarf. Auch ihr eigenes Leben unterwarf sie einer tödlichen Konsequenz.

    Talkgäste : Antonia Ernst
    Moderation : Silke Müller

Ende
Autoren Talks
  • Digitale Hörlounge

    Exklusives Pre-Listening zu Bernhard Aichner "Dunkelkammer"

    Nach einer kurzen Einführung zu seinem neuen Bronski-Krimi „Dunkelkammer“ gibt Bernhard Aichner im Gespräch mit Günter Keil den Startschuss für das Pre-Listening – exklusiv vorab im Rahmen des CRIME DAY. Das Hörbuch erscheint bei Der Hörverlag parallel zum Buch am 22.03.2021. In der digitalen Hörlounge können CRIME DAY-Besucher, wann immer sie zwischen den einzelnen Panels eine kreative Pause brauchen, vorbeischauen und der vielstimmigen inszenierten Lesung mit 13 Stimmen lauschen, u. a. mit Florian Lukas, Boris Aljinovic und Cathlen Gawlich: hochspannendes Kino für die Ohren!

    Talkgäste : Bernhard Aichner
    Moderation : Günter Keil

  • Mord als Spiel

    Jan Beck über seine neue Thriller-Reihe und die Faszination des Bösen

    In Jan Becks Thriller „Das Spiel“ dreht sich alles um eine perfide Menschenjagd, die über das Darknet organisiert wird. Die Opfer verbindet ein gemeinsames Kennzeichen: das UV-Tattoo eines Skorpions, der sich erst zeigt, wenn UV-Licht drauf fällt und das angibt, was dem Opfer widerfahren muss, damit der Spieler punktet. Gemeinsam mit Karla Paul blickt Jan Beck in die Abgründe der menschlichen Seele, erklärt, wann Gewaltbeschreibungen ihre Grenze haben, was das Darknet eigentlich genau ist und wie man im illegalen Milieu recherchiert.

    Talkgäste : Jan Beck
    Moderation : Karla Paul

  • Die Kamera auf das Unheil richten

    Autorentalk mit Bernhard Aichner über »Dunkelkammer«

    Nach Totengräber Max Broll und Bestatterin Brünhilde Blum hat Bernhard Aichner einen neuen, besonderen Serienhelden geschaffen: Pressefotograf David Bronski. Dort, wo Menschen sterben, taucht er auf, fotografiert die Toten und wird in spektakuläre Fälle hineingezogen. Mit Günter Keil spricht Bernhard Aichner über seine neue Krimireihe, den Reiz von Serienhelden und was ihn daran fasziniert, mit seinem Protagonisten David Bronski die Kamera auf das Unheil zu richten.

    Talkgäste : Bernhard Aichner
    Moderation : Günter Keil

  • Wenn das Amt des US-Präsidenten nicht mehr vor Strafe schützt:

    Marc Elsberg im Gespräch

    Mit BLACKOUT, ZERO und HELIX etablierte sich Marc Elsberg als Meister des Science-Thrillers und internationaler Bestsellerautor; gleich zwei seiner Bücher werden aktuell fürs Fernsehen verfilmt. In seinem neuen Thriller „Der Fall des Präsidenten“ spielt Elsberg ein fiktives Szenario durch, das aktueller nicht sein könnte: Was würde geschehen, wenn sich der Internationale Gerichtshof gegen die mächtigste Nation der Welt stellen und einen ehemaligen US-Präsidenten wegen der Verletzung von Menschenrechten anklagen würde? Im Gespräch mit Karla Paul diskutiert Marc Elsberg diese und andere Fragestellungen.

    Talkgäste : Marc Elsberg
    Moderation : Karla Paul

  • Wer liest was?

    Das Krimi-Hörbuch-Quiz

    Viele Krimi-Autoren haben eine oder mehrere „feste“ Stimmen, die die Hörbücher zu ihren Romanen lesen. Oft verbirgt sich hinter dieser Stimme auch ein bekanntes Gesicht aus Film und Fernsehen oder eine bekannte Synchronstimme, wie z. B. bei Dietmar Wunder, der „James-Bond“-Stimme (Daniel Craig).
    Wer bei „Wer liest was?“ fleißig miträt, wird belohnt. Denn wer als erstes die richtige Antwort in den Chat postet, gewinnt das erratene Hörbuch!

  • Vom unschuldigen Mörder und dem perfekten Verbrechen

    Charlotte Link im Gespräch

    Nicht umsonst wird Charlotte Link als „Meisterin der schleichenden Spannung“ bezeichnet, die für gelungenen Nervenkitzel weder inszenierte Action noch blutige Szenen braucht. Im Gespräch mit Günter Keil beleuchtet sie, was ganz normale Menschen zu Tätern werden lässt, weshalb die Frage nach der Schuld nicht immer eindeutig zu klären ist und was den Reiz ihres ungleichen Ermittlerduos Kate Linville und Caleb Hale ausmacht. Charlotte Link gibt aber auch offen Einblick in ihr Leben als Bestseller-Autorin und wieviel ihr das Schreiben bedeutet.

    Talkgäste : Charlotte Link
    Moderation : Günter Keil

  • Zwischen Netflix und Social Media

    Alex Pohl über „Forever Ida“ und wie man junge Leser für ein Buch begeistert

    Alex Pohl hat bereits erfolgreich Thriller für Erwachsene veröffentlicht und ist Co-Autor des Nr.-1-Bestsellers „Abgefackelt“ von Michael Tsokos. „Forever Ida – Und raus bist du“ ist der Auftakt seiner neuen Jugendbuchreihe. Sowohl der mit Chat-Nachrichten durchsetzte, reportagehafte Erzählstil aus wechselnden Perspektiven als auch die Themen Cybermobbing, Drogen und Gruppenzwang sind dabei ganz nah an der Lebenswelt von Jugendlichen. Alex Pohl erzählt von der Herausforderung, für verschiedene Zielgruppen zu schreiben und warum ihm gerade die jungen Leser besonders am Herzen liegen.

    Talkgäste : Alex Pohl
    Moderation : Astrid von Willmann

  • Horst Eckert

    Die Stunde der Wut

    Horst Eckert ist aus der deutschen Krimilandschaft nicht mehr wegzudenken. Soeben ist mit „Die Stunde der Wut“ sein achtzehnter Roman erschienen. Darin geht es um Rechtsradikalismus, die unheilvolle Verstrickung von Politik und Wirtschaft, Hate Speech. Dreh- und Angelpunkt auch diesmal: das Polizeipräsidium Düsseldorf. Wie man ein eingeführtes Figuren-Ensemble mit hochaktuellen Themen verbindet, welche Rolle die passende Sprache dabei spielt und welchen Beitrag der Kriminalroman zu gesellschaftlichen Debatten leisten kann – darüber spricht Horst Eckert mit Anouk Schollähn.

    Talkgäste : Horst Eckert
    Moderation : Anouk Schollähn

  • Die Zeit heilt keine Wunden

    Der Fall Ursula Herrmann

    In ihrem neuen Kriminalroman beschäftigt sich Christa von Bernuth intensiv mit dem Fall Ursula Herrmann, einem der bekanntesten Kriminalfälle der deutschen Geschichte. 1981 wurde die 10-jährige Ursula Herrmann aus Eching am Ammersee entführt. Nach tagelanger Suche fand man das Mädchen erstickt, in einer Kiste im Wald vergraben. Jahre später wird ein Verdächtiger verurteilt, doch der bestreitet bis heute seine Schuld. Mit Nicolas Büchse spricht die Autorin über ihre literarische Verarbeitung des Falls, ihre Recherchen und ihre Vermutung, was damals tatsächlich passierte.

    Talkgäste : Christa von Bernuth
    Moderation : Nicolas Büchse

  • Historisch oder politisch korrekt?

    Alex Beer über die Grenzen im Kriminalroman

    Gerade als Autorin von historischen Kriminalromanen wird Alex Beer oft mit erzählerischen Tabus konfrontiert und mit der Frage, wie damit umzugehen ist. Darf man bestimmte Begrifflichkeiten verwenden, die früher in aller Munde waren, heute aber unsagbar sind? Was geht vor, historische Authentizität oder Political Correctness? Oder dürfen Kinder und Tiere zum Opfer werden? Wie blutig können die Fälle sein und wo sind die Grenzen des guten Geschmacks? Diese und viele weitere Fragen erörtert Alex Beer im Gespräch mit Günter Keil.

    Talkgäste : Alex Beer
    Moderation : Günter Keil

  • Vom Kriminalkommissar zum Krimiautor

    Norbert Horst im Gespräch

    Als Kriminalkommissar kennt Norbert Horst den Polizeialltag bestens. So bestechen seine Kriminalromane durch große Realitätsnähe und eroberten die Krimibestenliste. Seine Romanhelden, Hauptkommissar Kirchenberg und Kommissar Steiger, besitzen Ecken und Kanten, die Fälle, die sie lösen, sind wie aus dem echten Leben gegriffen – düster, dicht, menschlich. In diesem Talk spricht Norbert Horst über seine Arbeit als Kriminaler, seine Inspirationsquellen und hartgesottene Krimihelden.

    Talkgäste : Norbert Horst
    Moderation : Frauke Hunfeld

  • Stephan R. Meier über 44 Tage, die Deutschland verändert haben

    Stephan R. Meier hat die RAF-Zeit hautnah miterlebt. Als Sohn des damaligen Leiters des Bundesamts für Verfassungsschutz verfügt er über exklusives Insider-Wissen, das er nun zu einem spannenden Polit-Thriller verarbeitet hat. Wie war es für ihn, mit diesem persönlichen Hintergrund über ein für die Öffentlichkeit so brisantes und medial aufgeladenes Thema zu schreiben? Warum hat er einen Thriller geschrieben und kein Sachbuch? Und wann musste er Fakten der Fiktion weichen lassen, um nicht nur sich selbst, sondern auch Personen des öffentlichen Lebens zu schützen?

    Talkgäste : Stephan R. Meier
    Moderation : Anouk Schollähn

Ende
Autoren Talks International
  • Mörderisches Island – Talk mit Ragnar Jónasson

    Mit seiner HULDA-Trilogie um die Ermittlerin Hulda Hermannsdóttir von der Kripo Reykjavík hat der isländische Autor Ragnar Jónasson einen sensationellen Bestsellererfolg gelandet. Im Gespräch mit Anouk Schollähn erzählt Jónasson, woher die Idee für die Trilogie stammt, was ihn an den einsamen Orten seines Heimatlandes fasziniert und warum Krimis in Island so beliebt sind, obwohl es dort in der Realität sehr friedlich zugeht und kaum Morde geschehen.

    Talkgäste : Ragnar Jónasson
    Moderation : Anouk Schollähn

  • Cilla, Rolf und Molly Börjlind

    Gespräch mit Schwedens bekanntester Krimi-Familie

    Cilla und Rolf Börjlind sowie ihre Tochter Molly sind wohl Schwedens bekannteste Autorenfamilie. Cilla und Rolf Börjlind schreiben zusammen die Erfolgsreihe um die junge Polizeianwärterin Olivia Rönning und den Kommissar in Rente, Tom Stilton, die für das ZDF verfilmt wurde. Auch Molly Börjlinds Herz schlägt für die Spannung. »Die Dunkelheit zwischen uns« ist ihr erster Thriller, den sie gemeinsam mit ihrem Vater geschrieben hat. Auf dem CRME DAY erzählen die drei, woher die Begeisterung der ganzen Familie für Krimis rührt und wie sie zusammen Romane schreiben.

    Moderation : Dirk van Versendaal

  • Vergiftete Frauenfreundschaften & bedrohliche Küstenidylle

    Claire Douglas über ihr Erfolgsrezept

    Ihre Bücher schreibt Claire Douglas am Küchentisch in ihrem gemütlichen Haus in einer englischen, beschaulichen Kleinstadt, am liebsten mit einer dampfenden Tasse Tee vor sich. Heraus kommen dabei Psychothriller, die es in sich haben und regelmäßig den Sprung in die Bestsellerliste schaffen. Mit Cornelia Fuchs spricht sie darüber, warum es kein Blut braucht, um Spannung zu kreieren, wie man mit kleinen psychologischen Nadelstichen das Kopfkino der Leser aktiviert und wie man eine bedrohliche Atmosphäre kreiert, die es unmöglich macht, das Buch wieder aus der Hand zu legen.

    Talkgäste : Claire Douglas
    Moderation : Cornelia Fuchs

  • Liebe, Leben und Tod

    Håkan Nesser im Gespräch

    Håkan Nessers Bücher begeistern weltweit Millionen Leser und wurden für das schwedische und deutsche Fernsehen verfilmt. Wie schafft der Erfolgsautor das? Schließlich geht es in seinen Romanen gar nicht so blutig zu wie bei seinen schwedischen Kollegen. Und dennoch ist bei Håkan Nesser der Tod allgegenwärtig. Hier erzählt der Meister der skandinavischen Spannung, was ihn am Genre Kriminalroman fasziniert, wie seine beliebten Serienhelden, Gunnar Barbarotti und Van Veeteren, entstanden sind und warum er auch immer existenziellen Dingen, der Liebe und dem Leben nachspürt.

    Talkgäste : Håkan Nesser
    Moderation : Dirk van Versendaal

  • Queen of Young Adult Crime

    Karen M. McManus im Gespräch

    Mit ihrem Debüt „One of us is lying” stürmte Karen M. McManus die internationalen Bestsellerlisten, genauso wie mit den nachfolgenden Krimis „Two can keep a secret“ und „One of us is next”. Damit zeigt sie, dass im Genre Jugendbuch auch Thriller zu Weltbestsellern werden können. Im Gespräch mit Anouk Schollähn stellt sie ihr neues Buch „The Cousins“ vor, das mit klassischem Krimi-Setting in modernem Look begeistert, erzählt von ihrem Werdegang und großen Vorbildern. Wieviel Agatha Christie steckt in ihren Büchern? Und woher nimmt sie die Ideen für ihre hochspannenden und stets überraschenden Plots?

    Talkgäste : Karen M. McManus
    Moderation : Anouk Schollähn

  • Lucy Foley über Autoren, Lektoren und das Rezept für den perfekten Thriller

    Von der Verlagsmitarbeiterin zum Shootingstar der internationalen Crime-Szene: Bevor ihr mit mörderisch spannenden Thrillern vor beeindruckender Naturkulisse der große Durchbruch gelang, arbeitete Lucy Foley jahrelang als Lektorin. Im Gespräch mit Cornelia Fuchs verrät sie, was sie dazu brachte, die Seiten zu wechseln – und teilt allerhand Insiderwissen: Sie erzählt, wie Autoren ihre packenden Plots entwickeln, worauf es bei der Wahl des richtigen Settings ankommt und was sie zu ihrem neuen Thriller „Sommernacht“ inspirierte.

    Talkgäste : Lucy Foley
    Moderation : Cornelia Fuchs

Ende
Meet & Greet
Ende

Unsere Talkgäste

Unsere Moderatoren