©Francesco Damele

Stephan R. Meier, geboren 1958, hat in der Schweiz studiert und in China, Frankreich, Italien, Spanien, Thailand und den USA als Hotelier gearbeitet. Neben dem Thriller „NOW“ veröffentlichte er zwei biografische Sachbücher, darunter eines über seinen Vater Richard Meier, der in den Siebzigerjahren Leiter des Bundesamts für Verfassungsschutz war. In „44 TAGE“ verarbeitet er sein exklusives Insiderwissen über den Höhepunkt der RAF-Zeit zu einem großen Politthriller.

Foto: © Francesco Damele

Zum aktuellen Buch

Im Spannungsfeld von Fakten und Fiktion:
13:00 - 13:45 Uhr Hauptbühne
RealityLeaks
17:15 - 18:00 Uhr Hauptbühne
Stephan R. Meier über 44 Tage, die Deutschland verändert haben
19:45 - 20:30 Uhr Autoren Talks